deutsch
english
chinese


Zertifikat
  Zertifikat »
 Spezial-Platten

Membranplatten-Sala
MPL Sonder-
ausführungen »

High Performance
Membrankammer-
platte »

Horizontal-MPL »

Membrankammer-
platten für die
Zuckerindustrie »
Kuchentrocknung »

» download (PDF)

 Videos

Membranplatten
VideoAblaufschema
einer Filtration »

Membranplatten
VideoEinbau einer
austauschbaren
Membran »
Entleerung einer Presse
Video Entleerung
einer Presse »

Kammerplatten


VORTEILE | KONSTRUKTION | FUNKTION | EIGENSCHAFTEN | STANDARD-AUSFÜHRUNG | 
line
SONDERAUSFÜHRUNG | PLATTENGRÖSSEN UND DETAILS  » download (PDF)


Kammerplatten sind für alle Anwendungsbereiche geeignet    Anwendung »


VORTEILE


quadratLange Lebensdauer
Durch modernste Produktionstechniken und eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit der verwendeten Thermoplaste, auch bei hohen Temperaturen, wird eine lange Lebensdauer erreicht.

quadratHohe Produktqualität
Eine schnelle Drainage und eine ausgezeichnete Waschung des Kuchens ergibt eine hohe Produktqualität. Die hydrophobe Oberfläche der Thermoplaste wie z. B. Polypropylen verhindert bzw. verzögert ein Zusetzen der Ablaufkanäle.

quadratSchnelle Filtration
Die spezielle Auslegung der Kammerplatte führt zu erheblich verkürzten Filtrationszyklen und zur Kapazitätserhöhung.

quadratGeringer Tuchverschleiss
Die glatte Kunststoffoberfläche reduziert die Reibung zwischen Tuch und Plattenoberfläche.

quadratSichere Abdichtung
Die genau bearbeiteten Oberflächen der Filterplatten nach DIN 7129 dichten gemeinsam mit dem Filtertuch das Filterplattenpaket ab. Eine leckagefreie Abdichtung ist mit dem CGR-System möglich.

quadratGute Wärmeisolation
Im Gegensatz zu Filterplatten aus Metallen hilft ein erheblich geringerer Wärmeverlust bei höherer Arbeitstemperatur Energie zu sparen.

quadratLeichte Reinigung
Die innerte hydrophobe Oberfläche bei PP wirkt schmutzabweisend und nimmt weniger als 0,1 % Wasser auf. Das ermöglicht eine schnelle Produktumstellung.

quadratNiedriges Gewicht
Das niedrige Gewicht erleichtert die Handhabung und führt meistens zur Verkürzung der Filtrationszeit.
  Kammerplatten

     Kammerplatten Pfeil
     in verschiedenen Grössen

 


KONSTRUKTION


Das von JVK entwickelte ICM Verfahren ermöglicht die Herstellung von homogenen Filterelementen ohne Einlageteile in jeder gewünschten Dicke. Dieses Verfahren stellt die Spitzentechnologie für die Produktion von spannungsarmen Teilen dar.

In Anbetracht der möglichen hohen Filtrationsdrücke sind die Übergänge von der Filterfläche zum Dichtrand und den Stütznocken mit Hilfe der FEM (Finite Element Method) spannungsarm ausgeführt. Die Durchmesser der Noppen und deren Abstände im Bereich der Filterflläche sind für eine geringe Tuchbelastung optimiert.

Die Standardausführung der Kammerplatten sind bis 15 bar Filtrationsdruck und 90° C einsetzbar. Bei extremen Betriebsbedingungen, wie hohen Druck und hoher Temperatur bieten wir Sonderausführungen an.


FUNKTION


Die JVK-Kammerplatten werden zur reinen Druckfiltration eingesetzt.
Die Verfahrensschritte sind im allgemeinen:
  1. Filtration / Befüllung der Filterpresse
  2. Waschen / Entfernung von Flüssigkeiten
    oder Salzen aus dem Kuchen
  3. Ausblasen / Entfernung von Kuchen aus der
    Trübebohrung und/oder Trocknung des Kuchens.

quadratFilterpressen-Filtration
Filterpressen-Filtration Filterpressen-Filtration


  « zurück
top  
Rely on JVK – The Experts in Filtration